Kep

Über Kep

Kep liegt an der Küste im südlichen Kambodscha. Es handelt sich um eine Provinz, deren Provinzhauptstadt den gleichen Namen trägt. Neben der Hauptstadt Kep gehören auch einige Inseln zu dieser Region. So zum Beispiel Koh Tonsay. Die Küstenstadt liegt etwas mehr als 20 Kilometer entfernt von Kampot, einem zauberhaften Örtchen mit atemberaubender Natur (z.B. dem Bokor Mountain) und etwa 45 Kilometer vom Grenzübergang zu Vietnam.

Bereits in den 70er Jahren war Kep sehr beliebt bei den Einheimischen, denn der Ort stand den Locals als Seebad zur Verfügung. Auch während der französischen Kolonialzeit wurde die Stadt von den Menschen gefeiert, sodass viele prachtvolle Bauten entstanden, die allerdings unter der Schreckensherrschaft der Roten Khmer zu großen Teilen zerstört wurden.

Direkt am Meer, mit einem beschaulichen Stadtkern und vielen Picknickplätzen ist Kep eine Reise wert, wenn du nicht den großen Trouble erwartest.

Was gehört alles zu Kep?

  • 2 Bezirke
  • 5 Gemeinden
  • 16 Dörfer

5 Gründe, warum du nach Kep fahren solltest

  • Die Schmetterlingsfarm ist hübsch und ein tolles Ausflugsziel, du findest sie unter folgender Adresse: Jasmine Valley Trail | Kep Village, Kep 07503, Cambodia
  • Der Krabbenmarkt ist ein absolutes muss für alle Freunde von Meeresfrüchten (geöffnet bis 17 Uhr)
  • Kep National Park
  • Natur, Landschaft und Lage am Meer und einige Ausflugsziele sind von Kep aus sehr gut erreichbar
  • Höhlenpagoden : Kompong Trach und Phnom Chnuk

Ausflugsziele von Kep aus

  • Rabbit Island/ Koh Tonsay: 5 km von Kep entfernt, 25 Minuten Bootsfahrt, einfache Unterkünfte verfügbar zum Beispiel die VIP Bungalows.
  • Koh Poh (Koralleninsel, schöne Strände, super zum Schnorcheln)
  • Pfefferplantagen (Kampot Pepper, zum Beispiel Sothy´s Pepper Farm)
  • Bokor Mountain

Kep ist insgesamt recht klein und kann mit seinen etwa 12000 Bewohnern kaum als Großstadt bezeichnet werden. Dennoch ist der beschauliche Ort definitiv einen Besuch wert. Ein großer Vorteil ist natürlich, dass der Ort alles andere als überlaufen ist und daher auch die Preise entsprechend günstig sind. Doppelzimmer gibt es bereits ab 4 Euro. Unten habe ich dir auch drei Unterkünfte vorgeschlagen, die zu empfehlen sind und je nach Budget für dich passen könnten!

Vermutlich würde ich empfehlen es im Anschluss an ein paar Tage in Kampot zu machen oder auch davor. Auf jeden Fall ist der Ort nichts für Partypeople, dafür aber umso mehr zum Entspannen oder auch für Erkundungstouren, Natur- und Tierliebhaber.

Schöne Unterkünfte