Backpacking Kambodscha

Backpacking Kambodscha – Hier findest du alles wichtige für deine Reise kurz und knackig. Nicht nur alle notwendigen und nützlichen Infos zu dem asiatischen Reiseland, sondern du  bekommst das alles auch noch direkt aus erster Hand. Denn die Autorin Laura lebt seit 2016 in Kambodscha und teilt ihre Tipps, Erfahrungen und wertvolle Infos auf Backpacking Kambodscha. In diesem Beitrag kannst du dir einen super Überblick verschaffen und bekommst ein gutes Gefühl dafür, mit welchen Themen du dich vor und während deiner Reise beschäftigen solltest und kannst.

Backpacking Kambodscha ist gerade dein Thema? Du planst gerade eine Backpacking- Reise nach Kambodscha? Du bist gerade als auf Weltreise und möchtest einen Stop in Kambodscha machen? Strandurlaub in Kambodscha stehen für dich und deinen Backpack in nächster Zeit auf dem Plan?

Backpacking Kambodscha mit wenig Zeit und Geld?

Du hast nur drei Wochen Zeit für deine Reise als Backpacker durch Kambodscha? Dein Budget ist nicht besonders groß und du möchtest trotzdem so viele Eindrücke mitnehmen? Kein Problem. Du kannst kurze und auch ausgiebige Reisen durch und nach Kambodscha machen. Es gibt für alles eine Lösung. Versprochen! Hier wird dir geholfen.

Ich lebe seit 2016 in Kambodscha und freue mich, wenn dir meine Erfahrungen und Empfehlungen weiterhelfen. Auch Informationen, die sonst vielleicht eher schwammig oder kompliziert erscheinen, habe ich für dich noch einmal vor Ort recherchiert und aufbereitet. Wenn es dich außerdem interessiert, wie es so ist in Kambodscha zu leben und nicht nur als Backpacker unterwegs zu sein, dann lies doch gleich meinen Artikel zum Alltag in Kambodscha.

Jetzt kommen wir aber direkt zu DEINER Backpacking Kambodscha Reise.

Hot Spots│ Das darf auf deiner Backpacking Reise nicht fehlen!

Es gibt ein paar Hot Spots, die du dir in Kambodscha nicht entgehen lassen solltest. Auch wenn du kein Sightseeing Jäger bist, die Kultur in Kambodscha ist so vielfältig, dass einige Spots einfach zu deiner Reiseroute dazu gehören sollten. Kommen wir also zu den spannenden Spots in Kambodscha, die du als Backpacker gern in deine Route einplanen kannst.

  • Angkor Wat – Das wohl bekannteste Kulturgut Kambodschas ist ein Must See für Kambodscha Reisende. Das riesige Tempelgelände überzeugt nicht nur mit historischen Bauten sondern bietet auch wundervolle Sonnenaufgänge für Frühaufsteher und einzigartige Fotomotive. Hier geht es direkt zu den Tickets & Preisen von Angkor Wat.
  • Kampot – Eine kleines wunderschönes Örtchen, das mit seinen Kolonialbauten glänzt. Durch einen Fluß getrennt bieten sich dem Kambodscha Backpacker auf der einen Uferseite lokale Restaurants, Karaokebars und kambodschanisches Flair, während sich auf der anderen Seite die Expatszene niedergelassen hat. Kampot überzeugt mit seiner atemberaubenden Natur und bietet mehr als nur hübsche Fotomotive mit dem Bokor Mountain, dem Naturschutzgebiet rund um den malerischen Berg.
  • Killing Fields – Die Geschichte Kambodschas ist mehr als nur eine Geschichte. Terror, Hass und Ignoranz haben für lange Zeit das Land beherrscht, als die Roten Khmer dort regierten. Noch heute sprechen die Einheimischen nur sehr ungern über diese Zeit. Auf den Killing Fields finden Backpacker in Kambodscha den Ort, an dem tausende von Menschen ermordet wurden. Der Besuch der Killing Fields ist für all die Backpacker und Reisenden in Kambodscha empfehlenswert, die sich mit der Geschichte Kambodschas auseinandersetzen möchten. Die Killing Field erreicht man am besten über Phnom Penh. Vor Ort bieten sich Tuk Tut Fahrer für den Shuttle dorthin an.
  • Kambodschas InselnBackpacking in Kambodscha ist mehr als nur Kultur, auch Sonnenanbeter und Wassernixen kommen auf ihre Kosten. Besonders auf den Inseln überzeugen weißer Sand und klares Wasser die Backpacker in Kambodscha. Die Insel Koh Rong bietet dazu noch ein abwechslungsreiches Nachtleben (im Verhältnis zur Größe der Insel) und die Schwesterninsel Koh Rong Samloem bietet Erholung pur. Hier gibt es meine Empfehlungen für die schönsten Unterkünfte auf den Inseln.

Wenn du jetzt das Gefühl bekommst, dass die größten Highlights schon schwierig in deinen Backpacking Trip durch Kambodscha einzuplanen sind, dann helfe ich dir sehr gerne weiter. Ich habe für dich die besten Rundreisen durch Kambodscha ausgetüffelt, die super praktisch angelegt sind. Von der Tagesplanung bis zu den Highlights. Diese kannst du sowohl mit wenig Zeit (etwa 10 Tage) als auch mit etwas Luft in der Reiseplanung für dich übernehmen oder als Inspiration nutzen. Schau doch einfach mal rein!

Backpacking Kambodscha│Was kostet Backpacking in Kambodscha eigentlich?

Wenn du dich an die Budgetplanung fürs Backpacking in Kambodscha setzt, dann möchtest du natürlich am liebsten mit konkreten Zahlen rechnen, statt einfach nur ganz grob zu kalkulieren, da das natürlich auch leicht nach hinten losgehen kann. Ich lebe seit 2016 in Kambodscha und habe meinen Aufenthalt dort auch als Kambodscha Backpacker gestartet. Ich habe immer fleißig alles notiert und mache das auch heute noch sehr häufig.

Was kosten 2 Wochen Backpacking durch Kambodscha?

Ich habe meine Excel Listen also für dich ausgewertet und dir wertvolle Preisbeispiele vorgerechnet. Zum Beispiel gibt es nun eine tolle Kalkulation was Backpacking in Kambodscha für 2 Wochen kostet, nämlich etwa 700 Euro inklusive der Langstreckenflüge. Schau dir gern die genaue Kalkulation an.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

Außerdem habe ich dir auch die Lebenshaltungskosten einmal aufgeschlüsselt, denn Bier ist zum Beispiel mit etwa 1$ im Durchschnitt in Bars, Clubs und Restaurants sehr günstig. Cocktails hingegen können schon mal teurer werden. Auch was du fürs Essen einplanen musst habe ich dir mit konkreten Zahlen beigelegt. Hier findest du die Lebenshaltungskosten für deine Backpacking Reise durch Kambodscha.

Dein Backpacking Kambodscha Tagesbudget

Wer Kambodscha für einen Visa Run besucht oder einfach mal ein bisschen Backpacking Kambodscha Luft schnuppern möchte, der kann gern einfach mal meine genau Aufschlüsselung zum Tagesbudget in Kambodscha zu Rate ziehen, mit einem Tagesbudget von 18 US Dollar bist du auf jeden Fall sehr einfach aufgestellt. Eine sehr nützliche Liste, mit der du ganz einfach deine Tagesausgaben planen kannst.

Womit bezahlst du in Kambodscha?

In Kambodscha gibt es zwei Währungen, die offiziell anerkannt sind. Der amerikanische Dollar sowie die regionale Währung Riel, die ganz ohne Münzen funktioniert. Beides kann an ATMs (Geldautomaten) abgehoben werden und beide Währungen werden nahezu überall akzeptiert. Warum das so ist und mit welcher Währung du vor Ort vielleicht kleine Vorteile hast? Das darf auf Backpacking Kambodscha natürlich nicht fehlen. Du findest diese Infos HIER.

Gängige Kreditkarten werden von großen Hotels und Restaurants akzeptiert. Sobald es auf die Inseln geht, bist du allerdings auf Bargeld angewiesen, denn weder auf Koh Rong noch auf Koh Rong Samloem gibt es Geldautomaten (!!). Bitte plane das vorher bei deiner Planung des Backpacking Trips ein!

Für Sparfüchse gibt es hier noch die 10 besten Spartipps fürs Backpacking in Kambodscha!

Die beste Unterkunft für dich│ Exklusiv auf Backpacking Kambodscha

In meiner Zeit in Kambodscha habe ich etliche Unterkünfte (hier gibts eine tolle Übersicht von mir über Hostels & Hotels) bereits getestet, in vielen Betten geschlafen und mir viele Hotels und Hostels angesehen. Im Menü oben findest du die einzelnen Artikel zu den Unterkünften. Zum Beispiel mein kleines Saunahäuschen in Sihanoukville, etwas besonderes für jeden Backpacker.

Außerdem füge ich immer neue Erfahrungen hinzu, es lohnt sich also immer mal wieder reinzuschauen!

Hier noch paar Inspirationen für deinen Backpacker Schlafplatz:

Visum, Flüge und Organisation für dein Backpacking durch Kambodscha

Wenn du dich entscheidest mit dem Backpack nach Kambodscha zu reisen, dann musst du nicht besonders viele Vorbereitungen treffen.

Welches Visum für Kambodscha?

Ein Visum kannst du ganz einfach an der Grenze, am Flughafen oder auch auf dem Landweg bekommen. Das sogenannte Visa on arrival gibt es für $ 30. Wenn du aber planst, deinen Aufenthalt möglicherweise nach den 30 Tagen zu verländern, dann bietet es sich an, sich an der Grenze direkt für das E- Visa (nicht zu verwechseln mit dem Online Visum!) für $ 35 entscheidest. Auf der Seite zum Visum habe ich dir alle Hinweise, Preise und Tipps zusammengefasst.

Wie du günstige Flüge findest?

Ich fliege mindestens drei Mal im Jahr von Kambodscha nach Europa und wieder zurück. In einigen Jahren sogar häufiger. Außerdem mache ich viele Ausflüge in die Nachbarländer Thailand, Laos und Vietnam. Ich erzähle dir also sehr gern von meinen kleinen Tipps und auch von günstigen Flugrouten, die ich nutze, um beim Heimatbesuch bares Geld zu sparen. Ich habe dir auch ein tolles Tool dazugepackt, mit dem du genau schauen kannst, wann du deinen Flug am günstigsten buchen kannst (das gilt natürlich nicht nur für Kambodscha Flüge 🙂 ). Alles zu den günstigsten Flügen nach Kambodscha und den praktischsten Flugrouten gibt´s hier.

Deine perfekte Reisezeit│Backpacking Kambodscha

Jeder Backpacker hat einen anderen Anspruch an die Erlebnisse auf einer Rucksackreise. Das Wetter spielt bei den meisten Reisenden jedoch eine sehr große Rolle. Ganz egal ob du im Hostel oder im Hotel wohnst, die Gegend und das Land erkundet man natürlich am liebsten bei angenehmen, trockenen Temperaturen. In Kambodscha herrscht generell ein tropischen Klima und im deutschen Winter ist in Kambodscha die beste Reisezeit besonders für Strandurlauber.

Wer aber gerne die Natur bestaunen möchte und es besonders grün mag, der kann sich zum Beispiel auch sehr gut im Oktober nach Kambodscha auf machen. Ich habe jeden Monat einzeln beschrieben und dir meine Wettererfahrungen der letzten Jahre erzählt. Außerdem natürlich auch ein paar Statistiken zu Rate gezogen.

Zusammen ergeben all diese wertvollen Informationen dann die Seite zur Perfekten Reisezeit auf Backpacking Kambodscha.

Essen & Trinken in Kambodscha│Backpacking Kambodscha

Wenn du zu den Backpackern gehörst, die auch beim Essen gern mal ein wenig sparen oder aber sehr neugierig auf die lokale Küche bist, dann wirst du auch Backpacking Kambodscha auf deine Kosten kommen. Ich liste dir nicht nur die Preise für Lebensmittel auf, sondern ich verrate dir auch, wo du essen kannst, ob du das Leitungswasser zum Zähne verwenden darfst und wo du sonst noch drauf achten solltest.

Und für die Vegetarier habe ich ein paar tolle Restaurantempfehlungen in Sihanoukville zusammengefasst. Übrigens auch für Nicht- Vegetarier sehr zu empfehlen! Kleine hippe Städte wie Kampot oder Siam Reap bieten übrigens eine sehr große Auswahl auch an europäischen Mahlzeiten. Von Burger über Süßkartoffel – Pommer, Frozen Joghurt und Insekten Tapas findest du in Kambodscha neben traditionellen Gerichten wie das Amok Curry, eine echte Vielfalt an Möglichkeiten.

Dein Backpacking Kambodscha │ Was du vor deiner Reise organisieren solltest

Backpacking Kambodscha

Vor deiner Backpacking Reise nach Kambodscha ist es wichtig, dass du dich mit deiner persönlichen Reiseapotheke auseinandersetzt. Backpacking Kambodscha habe ich besonders für Individualreisende ins Leben gerufen und diese bewegen sich ja auch gern mal etwas abseits von Touristenpfaden. Vielleicht trifft das auch auf dich zu?

Gerade dann ist es wichtig, dass du ein paar kleine erste Hilfe Utensilien einpackst. Ich habe dir die wichtigsten Dinge aufgelistet, sodass du einfach nichts vergessen kannst. Und es schadet ja nie, das Eingepackte doppelt zu checken, vor allem, wenn es um so etwas wichtiges wie die Gesundheit geht!

Und wenn dann doch einmal ein Unfall passieren sollte oder du aus anderen Gründen ins Krankenhaus musst, dann wirst du mir dankbar sein, dass ich dir hier auf Backpacking Kambodscha noch einmal ganz eindringlich den Hinweis gegeben habe: Kümmere dich VOR deiner Reise um eine passende Auslandskrankenversicherung. Ich habe verschiedene Versicherungen für dich verglichen, dir eine Preisübersicht aufgestellt und teile meine Erfahrungen.

Denn ich hatte leider einen schlimmen Unfall in Kambodscha, bei welchem meine Auslandskrankenversicherung mehr als 25.000 Euro für mich in die Hand nehmen musste. Und es hat alles reibungslos geklappt, heute bin ich wieder fir und auf den Beinen. Also bitte mach dir bewusst, dass immer etwas passieren kann, auch wenn wir uns das natürlich nicht wünschen!

Sprache und Verständigung│Backpacking Kambodscha

In Kambodscha verständigen sich die Einheimischen in Khmer. Das ist eine Sprache, die für uns Europäer erst einmal sehr sehr entfernt klingen mag. Wenn man sich jedoch einmal mit der Sprache (nicht der Schrift) beschäftigt, so ist das Zahlensystem zum Beispiel wie ein einfacher Code aufgebaut. Die Zahlen von 1-5 bilden den Grundstein und danach sind nur noch runde Zahlen wie 10,20,30 etc. zu lernen.

Sechs wird nämlich ganz einfach mit fünfeins übersetzt.17 zum Beispiel wir zehnfünfzwei übersetzt. Wer also Lust hat, die wichtigsten Zahlen und Wörter auf Khmer zu lernen, der kommt hier auf Backpacking Kambodscha auch auf seine Kosten. Klick dich mal rein, die Einheimischen werden dir ihr strahlendstes Lächeln zeigen, wenn du dich in ihrer Landessprache versuchst!

Insidertipps & Infos auf Backpacking Kambodscha

Du möchtest deine Backpacking Reise durch Kambodscha zu etwas ganz besonderem machen? Dann findest du auf diesen Seite auch viele Tipps und Empfehlungen, von denen du vielleicht noch nichts gehört hast.

Delphine

Ein kleiner Geheimtipp ist zum Beispiel ein Besuch der Delphine, die in freier Wildbahn im Mekong schwimmen. Die Delfine sind vom Aussterben bedroht und ganz wundervolle Tiere. Wenn du mehr über die Delphine in Kambodscha erfahren möchtest, dann schau doch mal im Artikel zu den Delphinen vorbei!

Nationalparks

In Kambodscha gibt es super viele, sehenswerte Naturparks. Kambodscha ist ein so unglaublich grünes Land mit einer atemberaubenden Vielfalt an Flora & Fauna. Vom Dschungel über Wälder, Berge und Seen, riesige grüne Areale. Wer Zeit hat, die Natur geschickt in eine Rundreise einzubauen, der sollte sich vorher unbedingt über die Nationalparks informieren. Welcher Nationalpark passt zu dir?

Traditionen & Feiertage

Backpacking Kambodscha beschäftigt sich nicht nur mit den Infos, die du direkt für deine Reise brauchst, sondern auch mit den Gegebenheiten und der Kultur des Reiselandes Kambodschas. Wenn du zum Beispiel die Gelegenheit hast, deine Reisezeit in den Zeitraum des Wasserfestes zu legen, dann würde ich dir das unbedingt empfehlen. So viel Freude und Ausgelassenheit findest du zu keiner anderen Zeit des Jahres in Kambodscha.

Es gibt natürlich viele weitere Feiertage, die deine Backpacking Reise durch Kambodscha noch einmal zu etwas ganz besonderem machen können. Hier habe ich alle wichtigen und spannenden Feiertage für dich aufgelistet.

Traditionen gibt es in Kambodscha auch einige und dazu gehört nicht nur das Essen. In dem Beitrag “Typisch Khmer” kannst du dich direkt hier auf Backpacking Kambodscha in die Welt der Kambodschaner/ Khmer einlesen, deine Vorfreude noch größer werden lassen und das ganze vielleicht noch mit der Musik, die in Kambodscha gehört wird untermalen lassen.

Chicken Farm & Prostitution

Einige Städte in Kambodscha sind besonders bei Expats bekannt, denn leider ist auch Sextourismus ein großes Thema in Kambodscha. Aufgrund der hohen Anzahl armer Menschen wird die Prostitution als Einnahmequelle genutzt. Wer also mal das Wort Chicken Farm fallen hört, der denkt vielleicht erst an Hühnchen, liegt aber leider sehr falsch damit.

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.