Packliste für Kambodscha

packliste für kambodscha

Deine ultimative Packliste für Kambodscha

Ultimativ sind sie ja alle immer, diese Packlisten. Diese Packliste ist nach einem Jahr “leben und lieben” in Kambodscha entstanden. Alle Erfahrungen über Kambodscha findest du also in dieser Packliste!

Ich war im Dschungel, ich war am Strand, mein Bungalow (hier findest du meine besten Empfehlungen für Unterkünfte in Kampot) wurde überschwemmt, als der Fluß in Kampot über die Ufer trat, ich habe auf Koh Rong gelebt, ohne warmes Wasser und monatelang in einer Hängematte geschlafen, ich habe in einem Resort voluntiert und in Phnom Penh wurden mir 200 Dollar aus einem Zimmer in einem Boutique Hotel entwendet. Und ich war vorher in Neuseeland, Laos, Vietnam und das alles nur mit Handgepäck und ohne Unterbrechung.

Die Packliste habe ich speziell für Kambodscha entworfen. Besonders, weil Kambodscha was Hygienestandards, Infrastruktur und Co nicht auf europäischem Standard ist, ist es wichtig, entsprechend vorbereitet los zu reisen. Viele Dinge kannst du in Kambodscha auch vor Ort kaufen und musst sie nicht zwangsläufig auf deine persönliche Packliste für Kambodscha schreiben.

Das betrifft natürlich auch deine Reiseapotheke. Wenn du allerdings gut vorbereitet ankommen möchtest und dich mehr mit Einkäufen auf deinen Reisen beschäftigen möchtest, dann ist diese Packliste für Kambodscha perfekt für dich.

Hinweis & Tipp für deine Packliste für Kambodscha

Ansonsten habe ich in der Packliste für Kambodscha auch Hinweis dazugeschrieben, ob du etwas auch vor Ort kaufen kannst, für den Fall, dass du sehr “leicht” reisen möchtest. Setze dich mit dieser Packliste für Kambodscha am besten schon ein paar Wochen vor deiner tatsächlichen Reise auseinander, sodass du noch ausreichend Zeit hast, um fehlende Sachen noch einkaufen oder bestellen zu können.

Tipp: Bevor du jetzt losstürmst und 15 Shirts für eine Woche in Kambodscha einpacken willst: Es gibt in den größeren Orten und Städten einen Wäscheservice. Ein Kilo dreckige Wäsche bekommst du für 1$ (bis maximal 2$ in den Touristen- Hochburgen) gewaschen und sauber verpackt wieder.

Also, legen wir los und packen wir´s an!


 

Packliste: Gepäck & Aufbewahrung

Aufbewahrung

Wie und was soll ich bloß einpacken? Handgepäck oder doch 20 kg? Erstmal sollten wir klären, ob du lieber mit dem Rucksack oder mit einem Koffer reisen möchtest. Ich empfehle dir absolut mit dem Rucksack zu reisen, da du dann auch auf Insel und auf unebenen Straßen keine Probleme hast, dich in Kambodscha fortzubewegen, auch wenn ein paar mehr Sachen auf deiner Packliste für Kambodscha stehen.

  • Backpack – Solltest du nicht ausschließlich mit Handgepäck reisen wollen, dann ist dein Hauptgepäck im Optimalfall ein Rucksack. Besonders, wenn du individuell reisen möchtest, bietet sich ein großer Rucksack an. Je nach dem, wie viel “Abenteuer” deine Reise beinhaltet, kannst du mit 60 Litern gut auskommen. Ich bin ein Fan von Osprey , die Rucksäcke haben mich lange Jahre begleitet und mein Daypack ist auch immer noch am Start (und ultraleicht, zusammenfaltbar und praktisch)! Aber das ist natürlich jedem selber überlassen, welcher Rucksack am besten passt. Hier einmal 2 Rucksäcke, die ich empfehlen würde, in verschiedenen Preissegmenten. Den günstigen empfehle ich allerdings nur unter Vorbehalt, denn ich bin schon ein Fan von Qualität eines Backpacks, besonders, da der Rucksack in Kambodscha auch einiges aushalten muss. Ich persönlich reise inzwischen ausschließlich mit Handgepäck, allerdings wird mein Rucksack (Crumpler, Board Back, Jack) leider nicht mehr hergestellt.

  • Koffer: Auch ein Rollkoffer könnte für dich eine Option sein, wenn du nicht auf die Inseln reisen möchtest und mehr oder weniger per Taxi oder Bus von Hotel zu Hotel reist.
  • Regenschutz: Regenschutz für deinen Rucksack: Besonders, wenn du zu einer Zeit mit starkem Niederschlag nach Kambodscha reist (Mai – November), macht es Sinn einen Regenschutz für dein Gepäck mitzunehmen. Oftmals werden die Regenhüllen schon mit deinem Backpack mitgeliefert.
  • Rucksackschutz: Ich halte nicht besonders viel von einem Rucksackschutz , oder davon, den Rucksack am Flughafen in Folie einzuwickeln, denn das schadet der Umwelt. Daher greife ich lieber zu einem hochwertigen Rucksack, der das dann auch einfach mal ohne Schutz aushält.
  • Tagesrucksack: Generell empfehle ich dir einen Daypack  mitzunehmen, denn wenn es mal zu Wasserfällen oder einem anderen Ausflug geht, dann macht es einfach Sinn, die Hände frei zu haben und trotzdem alles mitnehmen zu können, was du braucht. Eine Handtasche eignet sich da nicht immer, kann ich aus Erfahrung berichten 😀 Diesen kannst du auch direkt als Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen.
  • Zipper Beutel : Da du ja einiges an Dokumenten dabei haben wirst, solltest du diese besonders bei Langzeitaufenthalten vor dem feuchten Klima schützen
  • Hülle für deinen Reisepass: Nach 3 Monaten auf der Insel Koh Rong, fing mein Reisepass an zu schimmeln. Klingt verrückt, ist aber so, also entweder einen Zipper Beutel für diesen mitnehmen, oder aber eine Schutzhülle .
  • Kompressionsbeutel : Besonders, wenn du dich entscheidest, nur mit Handgepäck zu reisen, du sparst eine Menge Platz. Außerdem sorgen die Beutel in meinem Gepäck für Ordnung und die Kleidung ist vor Nässe geschützt, wird also nicht klamm.
  • Kulturbeutel: Je nachdem, wie du es magst. Wenn du häufig in Hostels mit Gemeinschaftbädern unterwegs bist, eignet sich eine hängende Kulturtasche, ich habe den Waschsalon von Jack Wolfskin , der ist super. Ansonsten passt auch ein ganz normaler Kulturbeutel , den du auch in jedem Drogeriemarkt bekommst.
  • Bauchtasche oder Brustbeutel für wichtige Dokumente

Kleidung für Kambodscha

  • Deine liebsten Sommerklamotten, die du nach Kambodscha mitnehmen möchtest

Falls du Sorge hast, etwas zu vergessen, hier noch einmal aufgeschlüsselt die Dinge, die du auf deiner Reise gebrauchen könntest. Was du wirklich mitnehmen möchtest, entscheidest du am besten selbst, aufgrund deiner Erfahrungen und Persönlichkeit (Fashionliebe). Ich empfehle dir generell: Weniger ist mehr!

  • Unterwäsche
  • regen- und windabweisende Hose (je nach Reisezeit und Abenteuererlevel)
  • kurze Hose/n/ Röcke
  • regen- und windabweisende Regenjacke (nur bei Regenzeit)
  • T-shirts / Tops
  • evt. Abendgarderobe / Partyklamotten (in Kambodscha gibt es auch Fullmoon Parties)
  • Leichte Stoff-Mütze oder Hut zum Schutz vor der Sonne, besonders wenn du hiken gehst oder Strandspaziergänge magst
  • Badesachen (besonders wer die Inseln besucht, sollte darauf auf keinen Fall verzichten!!)
  • Microfaser Handtuch: Ich bin nur noch mit einem Reisehandtuch unterwegs, das ich immer wieder waschen lasse (Wäsche i.d.R. 1$/kilo)  und super zufrieden. Diese Handtücher sind superleicht, sind super leicht zu verstauen und rauben dir nicht viel Platz im Gepäck. Außerdem sind diese Handtücher schnelltrocknend und vielseitig einsetzbar. Die Handtücher gibt es in unterschiedlichen Größen. Hier einmal zwei Beispiele, die ich dir gern empfehle. Ich selber habe mich dem Handtuch von Pearl gute Erfahrungen gemacht und würde generell eher dunkle Farben empfehlen.

Kosmetik in Kambodscha

Kosmetik ist ein gar nicht so unwichtiger Punkt für deine Reise nach Kambodscha. Deshalb steht sie natürlich auch mit auf der Packliste für Kambodscha. Klar, du kannst in Kambodscha vieles kaufen, allerdings sind die Preise in einigen Orten recht hoch und vor allem sind viele Produkte mit dem “Whitening Effekt” verfeinert, die den Asiaten helfen sollen, hellere Haut zu bekommen.

  • Duschgel und Shampoo
  • Sonnencreme
  • Mückenspray (dazu habe ich ausführlich auf Seite Reiseapotheke geschrieben)
  • Bodylotion / Aftersun / Aloe Vera Produkte (bei Sonnenbrand)
  • Reisezahnbürste und Zahnpasta, bei Bedarf die Reiseversion
  • Nagelschere/ Feile
  • Tambons/ Binden bei Bedarf
  • Rasierer (solltest du nur mit Handgepäck reisen, bitte erst vor Ort kaufen)
  • , bei langen Reisen oft sehr nützlich (aus eigener Erfahrung kann ich das behaupten. Ich bin nämlich ganz groß darin, frisch gewaschene Sachen mit kleinen Flecken zu verschönern)

Packliste Kambodscha: Technik, die in den Rucksack sollte

Ganz, ganz wichtig, besonders wenn du dich die meiste Zeit in Kamboscha aufhältst. Hier gibt es zwar jegliche Technik, viele der Dinge sind allerdings weder original, noch besonders hochwertig. Besonders auf Märkten sollte man dem aufgedruckten Apple Logo nicht vertrauen. Wer also online arbeitet, ist mit einem Ersatzkabel bei Langzeitreisen definitiv besser aufgestellt. Wem es nichts ausmacht, dafür auch mal nach Bangkok zu reisen, dem reicht natürlich alles in einfacher Ausführung.

  • Laptop (ich reise und arbeite seit 5 Jahren mit meinem kleinen MacBook Air und bin super happy damit)
  • Laptop- Hülle (bei Bedarf am besten wasserfest, ich habe eine einfache aus Neopren)
  • Laptop Ladekabel
  • Smartphone
  • Smartphone Ladekabel
  • Reiseadapter
  • Kopfhörer
  • Kamera / GoPro (Ich finde die HERO 5 reicht vollkommen aus, es sei denn man ist damit hochprofessionell oder super leidenschaftlich unterwegs)
  • Speicherkarten, Ladekabel, ggfls. Mehrfachstecker, bei hohem Ladebedarf
  • E- Zigarette und Zubehör (Für alle Raucher: Der Preis für eine Schachtel Zigaretten liegt in Kambodscha bei unter 1 US- Dollar – es ist also nicht das beste Land, um mit dem Rauchen aufzuhören)

Wichtige Dokumente: MÜSSEN auf die Packliste für Kambodscha!

  • Klar, dein Reisepass (mindestens 6 Monate gültig)
  • Impfpass
  • Bescheinung oder mindestens die Versichertennummer deiner Auslandskrankenversicherung
  • Kreditkarte
  • Bargeld

Packliste Kambodscha: Was du auf keinen Fall mitnehmen musst

Also ich behaupte mal, ich kann ganz gut einschätzen, was du auf jeden Fall einpacken solltest, wenn du nach Kambodscha reist. Und natürlich auch, was du AUF KEINEN FALL brauchst!

Auf keinen Fall brauchst du in Kambodscha:

  • Highheels oder schicke Schuhe (es sei denn du gehst auf eine Hochzeit)
  • Zigaretten (die kosten dort ab 80 Cent/ Packung)
  • Winterklamotten (es ist immer warm, eine dünne Jacke reicht in der Nebensaison abends)
  • Alles doppelt und dreifach an Klamotten (du kannst auf den Märkten dort günstig einkaufen)

 

Packliste Kambodscha